Links überspringen

Forum für Entwickler und Benutzer

Betriebsprozesse optimal abbilden mit anpassbarer ERP-Software

Benachrichtigungen
Alles löschen

Claris (FileMaker) Pro demnächst kostenlos erhältlich


Markus Schall
Mitglied Admin
Beitritt: vor 11 Jahren
Beiträge: 92
Themenstarter  

Moin Moin,

wie Heise Online gemeldet hat, wird Claris FileMaker Pro demnächst für die Nutzung durch einzelne Benutzer kostenlos erhältlich sein. Die Software wird außerdem von FileMaker Pro umbenannt in Claris Pro. Ein weiteres neues Produkt ist Claris Studio, mit dem sich Formulare für die Nutzung im Internet erzeugen lassen und vieles mehr. Nach dem nächsten großen Haupt-Update gibt es demnach die Produkte Claris Pro (ehem. FileMaker Pro), Claris Server (ehem. FileMaker Server), Claris Studio und Claris Connect, eine universelle Schnittstelle zu Web-Services aller Art.

Für die Nutzung im Netzwerk hat Claris eine generelle Preiserhöhung um 10% angekündigt. Wer eine Anschaffung von FileMaker-Lizenzen plant, sollte dies also möglichst bald in Angriff nehmen, um noch die alten Preise erhalten zu können.

Update am 10.09.2022

Es wurde ein neues Video auf Youtube veröffentlicht, in dem es um die neuen Claris-Produkte geht:

Claris FileMaker Product Launch - with Richard Carlton and Rick Kalman

In dem Video werden weitere Details zum Produktlaunch besprochen. Offenbar plant Claris, die neuen Claris-Produkte zusätzlich zu den FileMaker-Produkten anzubieten. Das neue Claris Pro wird dabei Code-identisch zu FileMaker Pro sein, jedoch ein neues Dateiformat (.claris) nutzen. Datenbanken im .fmp12-Format können zum neuen Dateiformat konvertiert werden, jedoch nicht mehr zurück. Der Unterschied zwischen FileMaker Pro und Claris Pro ist, dass nur Claris Pro die anderen neuen Claris-Produkte unterstützt, FileMaker Pro jedoch nicht.

  • Claris bietet künftig sowohl wie gehabt Lizenzen von FileMaker als auch der neuen Claris-Produkte an.
  • Der Server für Claris Pro wird (zunächst?) nur für Linux erhältlich sein. 
  • Neues Dateiformat (.claris) das nur von Claris Pro unterstützt wird. fmp12-Lösungen müssen konvertiert werden.
  • Ansonsten soll Claris Pro weitgehend codeidentisch mit FileMaker Pro sein.
  • Für die Nutzung der neuen Claris-Produkte ist die Nutzung einer Claris-ID erforderlich.
  • Künftig soll es zwei neue Lizenzprograme geben, siehe Dateianhang.

Unterschiede der Claris-Plattform zur FileMaker-Plattform (engl.)

 

Update am 20.09.2022

Ein Unterschied von FileMaker Pro zu Claris Pro ist, daß beim Konvertieren vom .fmp12- in das neue .claris-Format vermutlich alle lokalen Benutzerkonten gelöscht werden. Denn für die Nutzung einer Claris-Pro-Datenbank ist zwingend ein (wohl kostenloser) Claris Account erforderlich. Dies wird wohl auch der Grund sein, warum eine in das .claris-Format konvertierte Lösung nicht mehr zurück in das .fmp12-Format konvertiert werden kann - es würden dann schlicht die Benutzerkonten fehlen. Eine Anmeldung an der Datenbank wäre nicht mehr möglich, weil FileMaker Pro wiederum keine Anmeldung via Claris-ID unterstützt. Da Datenbank mit Claris Pro zwingend die Anmeldung mit einer Claris ID erfordert, sind mit Claris Pro also keine Offline-Lösungen mehr möglich.

Mehr Infos siehe FileMaker Magazin Forum

Update am 18.11.2022

Wie das FileMaker Magazin meldet, ist die kostenlose Version der neuen Claris-Plattform demnächst erhältlich, und Claris bietet eine Anmeldeseite, auf der man sich für die kostenlose Version der Software registrieren kann. Sobald die Software zum Download verfügbar ist, wird Claris Sie entsprechend per E-Mail informieren. Die neue Claris-Plattform besteht aus den Komponenten Claris Pro, Claris Studio und Claris Connect. Welche Komponenten in welchem Umfang in der kostenlosen Version genutzt werden können, ist noch nicht bekannt.

Dieses Thema wurde vor 1 Jahr 7 mal geändert von Markus Schall

Viele Grüße aus Kirchhatten
Markus Schall
gofilemaker.de - MSITS


Zitat
Markus Schall
Mitglied Admin
Beitritt: vor 11 Jahren
Beiträge: 92
Themenstarter  

Update: Ende August hat Claris bekanntgegeben, die bisher geplante Produktstrategie der neuen "Claris"-Produkte weitgehend wieder aufzugeben. Es wird also künftig doch wieder nur die FileMaker-Plattform geben. Auch das neue ".claris"-Dateiformat entfällt wieder - Claris hat ein Tool bereitgestellt, um vom ".claris"- wieder auf das ".fmp12"-Dateiformat zu konvertieren. Die Produkte "Claris Pro", "Claris Server" und "Claris Go" sind somit abgekündigt und werden nicht mehr angeboten. Da die angekündigte "Freemium"-Version auf Claris Pro basierte, wird sie in dieser Form ebenfalls nicht mehr erscheinen. Nur die beiden Produkte "Claris Connect" und "Claris Studio" werden weiterhin angeboten. 

Mehr Infos zur neuen Claris Produktstrategie

Claris bietet aber mit der Claris FileMaker Developer Subscription schon seit längerem ein Entwicklerprogramm an, mit dem man zum Preis von derzeit 105,91 Euro pro Jahr alle FileMaker-Produkte zu Testzwecken, jedoch nicht in einer Produktivumgebung, eingesetzt werden können.

Zur Claris Developer Subscription

Viele Grüße aus Kirchhatten
Markus Schall
gofilemaker.de - MSITS


AntwortZitat

Referenz: gFM-Business und Modified Onlineshop bei Technikhaus.de

Teilen:

Das Forum zur Claris FileMaker-basierten gFM-Business ERP-Software mit CRM, Warenwirtschaftssystem und Faktura für Apple Mac, PC und iOS. Es dient dem Austausch zwischen Benutzern, Entwicklern und gofilemaker.de. Die Foren-Boards sind gegliedert in übergreifende Themen und Module wie Kundenverwaltung, Warenwirtschaft oder Faktura. Jeder Interessent ist herzlich eingeladen, im Forum aktiv mitzuwirken.

Sie sind hier: Claris (FileMaker) Pro demnächst kostenlos erhältlich – Forum zu Claris FileMaker Pro, Go, Server – Supportforum zur gFM-Business ERP-Software und Claris FileMaker